6Tage

Tarnschlucht

28.05. - 02.06.2022
ab 1.288,- € Doppelzimmer (Schnellbucherpreis) Die Schnellbucherpreise gelten bei Busmehrtagesreisen für die ersten 15 Plätze, bei Flugreisen und Kreuzfahrten für die ersten 10 Plätze jedes Reisetermins (wenn nicht anders angegeben).

Im Preis enthalten

  • Fahrt im GROSS-Reisebus
  • 1 x 3-Gang-Abendessen, Übernachtung und Frühstück im "Hôtel Ibis Styles" in Le Puy-en-Velay
  • 2 x 3-Gang-Abendessen, Übernachtung und Frühstück im "Hôtel L'Europe" in Marvejols
  • 2 x 3-Gang Abendessen, Übernachtung und Frühstück im Hotel "Mercure Orange"
  • Eintritt zum Parc de Loups in Gévaudan
  • Eintritt in die Höhle Aven Armand
  • Bootsfahrt in der Tarnschlucht
  • Fahrt mit dem Dampfzug und Eintritt im Bambuswald
  • Eintritt Tropfsteinhöhle Aven d'Orgnac
  • örtliche, deutschsprachige Reiseleitung durch Christian Schweiger (vorgesehen)
  • Haustür-Service bis Zone 2
  • Die Höhlen Aven Armand und Aven d'Orgnac
  • Mit den Königsadlern durch die Gorges de la Jonte

Wildes Frankreich - Nervenkitzel für Fortgeschrittene

Tarn, Ardèche und das Viadukt von Millau

  • 12

Begleitet von Christian Schweiger erkunden Sie die tiefsten Höhlen und die großartigsten Schluchten Frankreichs, Tarn und Ardèche, gepaart mit einem Besuch beim Viadukt von Millau, der sensationellen Autobahnbrücke mit den höchsten Brückenpfeilern der Welt. Malerische Dörfer und kleine Städte mit wuchtigen Stadtmauern und -toren mit spannender Geschichte ergänzen die Naturschönheiten.

Reisebeschreibung

1. Tag: Talheim, Betriebshof Gross ab 5.00 Uhr. Heilbronn ab 5.30 Uhr. Fahrt nach Lyon mit Zustieg Ihres Reiseleiters Christian Schweiger. Weiterfahrt in die südliche Auvergne nach Le Puy-en-Velay, berühmter Ausgangspunkt des Jakobsweges. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

2. Tag: Nadelspitzen von Le Puy, Jakobsweg und Wolfspark. Am Vormittag besichtigen Sie die Wahrzeichen von Le Puy, die alle auf erloschenen Vulkanspitzen thronen. Da ist die mächtige Kathedrale, dort die imposante Muttergottes-Statue Notre-Dame-de-France und nach einem kurzen Aufstieg die Michaelskirche. Nachmittags führt Sie die Route entlang dem Jakobsweg „Via Podiensis“ durch das Allier und den Aubrac zum Wolfspark von Gévaudan. Der Autor Gérard Ménatory (Das Leben der Wölfe) hält hier rund 120 Wölfe in einem natürlichen Lebensraum auf 25 Hektar. Gegen Abend erreichen Sie Marvejols im Lozère, hier verbringen Sie die nächsten beiden Nächte. Abendessen im Hotel.

3. Tag: Erlebnistag Tarnschlucht. Bei Ste-Enimie queren Sie erstmals den Fluss Tarn und gelangen auf die Hochfläche Causse Méjean. Hier entdecken Sie eine wahre Sensation - die Höhle Aven Armand mit rund 400 Stalagmiten von bis zu 3 m Durchmesser und 25 m Höhe! Durch die Gorges de la Jonte mit ihren Königsadlern, Turmfalken und Gänsegeiern geht es über Le Rozier in die Tarnschlucht. Auf 35 km ein faszinierendes Farbspiel zwischen dem rauschenden Fluss und den mächtigen Felswänden, die die Sonne jetzt am Nachmittag in ein goldenes Licht taucht. In La Malène steigen Sie um in Barken und genießen das schönste Teilstück auf dem Fluss selbst. Rückfahrt zum Abendessen im Hotel.

4. Tag: Über das Viadukt von Millau in die Cevennen. Über dem weiten Tal des Tarn spannt sich das sensationelle Viadukt von Millau auf einer Länge von 2,5 km und 340 m Höhe. Spüren Sie den Nervenkitzel bei der Fahrt über die Brücke. Danach queren Sie auf einer atemberaubenden Panoramaroute den südlichen Nationalpark der Cevennen und gelangen nach St-Jean du Gard. Dort wartet ein Dampfzug auf Sie und bringt Sie zur Bambouseraie von Anduze, Europas größtem Bambuswald und zugleich einer der schönsten Parks Frankreichs. Weiterfahrt mit dem Zug nach Anduze und von dort mit dem GROSS-Bus nach Orange. Hier beziehen Sie Ihr Hotel für die nächsten beiden Nächte. Abendessen im Hotel.

5. Tag: Ardèche und ein Bogen aus Fels. Sie erleben die Ardèche-Schlucht, eines der imposantesten Naturdenkmäler Südfrankreichs. Von St. Martin bis Vallon-Pont d‘Arc fahren Sie dem teilweise reißerischen Flusslauf entgegen. Immer wieder unterbrechen Sie Ihre Fahrt an

besonders schönen Stellen wie dem Serre de Tourre-Belvedere, ein Aussichtspunkt 200 m über dem Fluss und am der Pont d‘ Arc, dem Bogen aus Fels und Wahrzeichen der Schlucht. Zu Schluss wartet ein weiterer Besuch im Erdinneren: Aven d‘Orgnac. Rückfahrt nach Orange zum Abschlussessen im Hotel.

6. Tag: Orange. Rückreise durch das Rhônetal – Heilbronn an ca. 22.00 Uhr.

Termine | Preise | Onlinebuchung

Busreise
Busreise Tarn & Ardèche

6 Tage
1 möglicher Termin
ab 1.288,- €
Preise & Termine anzeigen
Buchungspaket
28.05. - 02.06.2022
6 Tage
Doppelzimmer (Schnellbucherpreis)
Belegung: 2 Personen

1.288,- €
Doppelzimmer
Belegung: 2 Personen

1.388,- €
Einzelzimmer (Schnellbucher)
Belegung: 1 Person

1.461,- €
Einzelzimmer
Belegung: 1 Person

1.561,- €

Beliebte Reisen