Reisefinder

Information & Buchung:07131 - 15090
Reisesuche öffnen
 

Kroatiens traumhafte Inselwelt mit der Motoryacht MS Spalato - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
01.09.2018 - 08.09.2018
Preis:
ab 1998 € pro Person

Makarska – Mljet Nationalpark – Elaphitische Insel – Dubrovnik – Korčula – Pakleni Otoci – Hvar – Brač – Omiš – Split

  • Wiederholungsreise dank begeisterter Nachfrage
  • Exklusiv-Charter mit max. 30 Personen
  • Baden direkt vom Schiff aus im Meer und Sonnenbaden an Deck
  • Lässige, entspannte Momente in verträumten Badebuchten mit kristallklarem Wasser
  • Kulturelle Ausflüge am Tag und stimmungsvolles Nachtleben in den Küstenstädten

 

Erleben Sie eine besondere Kreuzfahrt mit der Motoryacht zu den Naturwundern an Europas schönster Küste und genießen Sie die Strände an der Makarska-Riviera. Träumen Sie von einem erholsamen Urlaub, einsamen Buchten, kristallklarem Wasser und vielen Sehenswürdigkeiten? Nichts bringt die Landschaft, die Vielfalt und die Einzigartigkeit der kroatischen Küste so nahe, wie eine Kreuzfahrt auf der MS Spalato.
 

1. Tag: Talheim, Betriebshof GROSS und Heilbronn ab am Vormittag. Fahrt zum Flughafen Frankfurt und Flug nach Split. Beginn Ihrer Küstenkreuzfahrt mit den nachfolgenden Höhepunkten (die Reihenfolge der Stationen wird vom Kapitän festgelegt). Es erwarten Sie:

Makarska Riviera. Sie fahren entlang der Küste zum Hafen von Makarska. Der Hauptort der herrlichen Makarska Riviera zeichnet sich vor allem durch seine schöne Altstadt und der exponierten Lage am Fuße des mächtigen Biokovo Gebirges aus. Die MS SPALATO liegt direkt vor der Kulisse der lebhaften Altstadt.
 
Inselparadies Mljet. Nicht umsonst wurde die üppig grüne Insel Mljet zum Nationalpark erklärt. Unser heutiges Ziel ist einer der großen Höhepunkte jeder Kroatienreise. Vorbei an der Insel Hvar und den mächtigen Gebirgszügen der Halbinsel Peljesac erreichen Sie die Bucht von Polace auf Mljet. Mitten im Inselnationalpark mit seinem dichten Pinienbestand und mit weiteren unberührten Küstenabschnitten liegt der große See von Mljet mit seiner berühmten Klosterinsel. Einzigartige Badeerlebnisse erwarten Sie heute.

Mljet – Dubrovnik und das Inselarchipel der Elaphiden. Südlich von Mljet erstreckt sich das Inselarchipel der Elaphiden mit zahlreichen traumhaften Buchten. Auf dem Weg nach Dubrovnik kreuzt die MS SPALATO dieses Naturparadies und geht in einer der Buchten vor Anker. Nach einem erfrischenden Bad in glasklarem Wasser nehmen wir Kurs auf Dubrovnik. Keine andere Stadt an der Adria verfügt über solch gewaltige Festungsmauern und Zeugnisse mittelalterlicher Hochkultur. Nach der Ankunft unternehmen Sie eine ausführliche Besichtigung der Altstadt. Da die MS SPALATO über Nacht im Hafen von Dubrovnik liegt, besteht die Möglichkeit, das besondere Ambiente der beleuchteten Stadt auch am Abend zu erleben.

Auf Marco Polos Spuren - Korčula. Durch die schönste Meerenge des Mittelmeers nach Korčula. Unzählige Inselchen und Klippen begleiten den Weg entlang der Westküste von Peljesac zur Insel Korčula. Beinahe eintausend Meter hoch erheben sich die schroffen Kalkfelsen des Berges Sveti Elias aus dem tiefblauen Meer. An den Hängen reifen hervorragende Weine von Weltruf. Uralte Klöster und kleine Kirchen bilden das Eingangstor zur Meerenge von Korčula, die wohl eindrucksvollste Meerespassage des Dalmatinischen Inselarchipels. Sie erreichen Korčula mit seiner gut erhaltenen, romantischen Altstadt und den zahlreichen Sehenswürdigkeiten, darunter das Geburtshaus des Weltreisenden Marco Polo. Die MS SPALATO liegt in dieser Nacht unmittelbar vor der Altstadt Korčulas.

Insel Hvar. Lavendelduft und Kroatiens steilste Weinberge begleiten Sie auf dem Weg entlang der Westküste der Insel Hvar zu dem gleichnamigen Städtchen. Nirgends an der Adria ist das Meer so blau und scheint die Sonne so oft wie hier. „Madeira Kroatiens“ oder „Lavendelinsel Hvar“ sind nur einige Attribute der langgestreckten, mitteldalmatischen Insel. Das Stadtbild von Hvar ist unvergleichlich und zählt zu den eindrucksvollsten im Mittelmeer. Nicht umsonst hat sich Hvar in den letzten Jahren zum Treffpunkt der Schönen und Reichen etabliert. Die lange Zeit venezianischer Oberherrschaft ist bis heute an den gut erhaltenen Plätzen, Kirchen, Palästen und Gassen sichtbar. Von der alten Französischen Festung bietet sich ein unvergesslicher Blick auf die Naturbucht und die vorgelagerten Inseln Pakleni Otoci. Am Abend liegt die MS SPALATO im romantischen Hafen von Hvar.

Mit den Delphinen vom Goldenen Horn zum Piratennest im Cetina Canyon. Heute passieren Sie die Meerenge zwischen den Inseln Hvar und Brač. Am Fuße des höchsten Inselberges der Adria, der beinahe 800 Meter hohen Vidora Gora, erstreckt sich Kroatiens berühmtester Strand, das „Goldene Horn“. Direkt entlang der Südküste kreuzt die MS SPALATO am Nachmittag zur Mündung des wilden Cetina Flusses, wo einst Piraten den venezianischen Handelsschiffen auflauerten. Burganlagen und Verstecke im dem mehrere hundert Meter tiefen Canyon zeugen von dem einstigen Treiben. Am Abend laden die schönen Gassen des Ortes Omiš zum Bummeln ein. Die MS SPALATO liegt im Hafen direkt vor der Altstadt.

Auf den Spuren des römischen Kaisers Diokletian in Split. Weiter führt der Kurs zur alten Römerstadt Split. Nach einem Aufenthalt in einer schönen Bucht erreicht die MS SPALATO den Hafen von Split. Während der Stadtführung wird der gewaltige Diokletianspalast besichtigt. Er verdeutlicht die große Macht des einstigen römischen Imperators. Kaiser Diokletian ließ hier mit Baumaterial aus der gesamten antiken Welt eine rund 30.000 m² große Palastanlage errichten und verbrachte in Split seinen Lebensabend. Die unter UNESCO-Schutz stehende Altstadt dürfte in dieser Art weltweit einzigartig sein. Die MS SPALATO liegt über Nacht nur wenige Schritte von der Altstadt entfernt. Schöner können Sie Split nicht erleben.

Letzter Tag: Trogir – Mittelalterliches Kleinod an der Riviera von Kastela. Am Vormittag Fahrt per Bus entlang der Riviera nach Trogir. Sie erleben mit dem Küstenstädtchen Trogir den Höhepunkt dalmatinischer Städtearchitektur des 15. Jahrhunderts. Von den Griechen im 4. Jhdt. v. Chr. gegründet, stellt der als UNESCO-Weltkulturerbe ausgezeichnete Ort heute ein lebendiges Museum dar. Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt.

Routenänderung: Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass es wetter- oder hafenbedingt zur Routenänderung kommen kann. Hierfür liegt die Verantwortung beim Kapitän. Ebenso kann es durch Flugzeitänderung zu Verschiebungen in der Programmfolge kommen. Eventuell anfallende Eintrittsgebühren sind nicht inklusive.
 

Heilbronner Stimme Leserreise!

  • Busfahrt von Heilbronn zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flug nach Split und zurück in der Economy-Class inkl. 20 kg Freigepäck, Steuern und Gebühren (Stand: September 2017)
  • Transfers in Kroatien inkl. Gepäckbeförderung im Hafen
  • 7x Übernachtung in der gebuchten Kabinenkategorie mit Dusche/WC und Klimaanlage
  • Vollpension an Bord
  • 1x Kapitäns-Dinner im Rahmen der Vollpension an Bord
  • Führungen lt. Progr. (ohne evtl. Eintrittsgelder)
  • GROSS-Reiseleitung Michaela Düll
  • Informationsveranstaltung & Gruppenabend

 

Reisepapiere: Für deutsche Staatsangehörige ist ein Personalausweis oder Reisepass erforderlich, der noch mindestens 6 Monate über Reiseende hinaus gültig ist!

 

Motoryacht MS Spalato

Details
  • Doppelkabine Hauptdeck pro Person
    1998 €
  • Doppelkabine Mitteldeck pro Person
    2156 €
  • Doppelkabine Oberdeck pro Person
    2196 €
  • Einzelkabine Hauptdeck
    2496 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flein - Max und Moritz
    0 €

Motoryacht MS Spalato

Die stilvolle Motoryacht wurde 2012 erbaut, ist 36,7 Meter lang und 7,6 Meter breit. Sie bietet in 19 großzügigen und geschmackvoll eingerichteten Kabinen Platz für bis zu 36 Personen. Jede Kabine besitzt ein eigenes Bad mit DU/WC, eine Klimaanlage und Doppelbetten (keine Stockbetten). Am Heck des Schiffes gibt es eine Badeplattform mit Süßwasserduschen, von der ganz bequem ein Bad im Meer genommen werden kann. An Bord herrscht eine lockere Atmosphäre – Kapitän und Besatzung stehen jederzeit gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Abseits vom großen Tourismus werden Sie von der Crew mit regionaler Küche verwöhnt. Die schönsten Anlegestellen an den dalmatinischen Inseln erwarten Sie – zum Schnorcheln oder Schwimmen steht genügend Zeit zur Verfügung. Die großzügigen Liegeflächen und Sonnendecks sind mit bequemen Sitz- und Liegemöbeln ausgestattet. Entgegen der großen Kreuzfahrtschiffe werden Sie auf dieser Reise tagsüber fahren und nachts im Hafen liegen.
 


Allgemeine Hinweise:

Sehr geehrter Reisegast, die allgemeinen Hinweise beziehen sich auf alle GROSS-Reisen. Alle GROSS-Katalog- und Sonderreisen sind als Gruppen-reisen konzipiert. Damit Sie umfassend über die GROSS-Reisen und enthaltenen Leistungen informiert sind, bitten wir Sie, die nachfolgen-den allgemeinen Hinweise zu beachten.

1. Mindestteilnehmer
Wir haben bei allen GROSS-Reisen die Mindestteilnehmerzahl auf 20 Personen festgelegt (Abweichungen haben wir bei der jeweiligen Reise vermerkt!). Die definitive Entscheidung für eine Absage teilen wir Ihnen je nach Reisedauer spätestens zur in den allgemeinen Reisebedingungen unter Punkt 13.3 angegebenen Frist mit. Bei Tagesfahrten spätestens 2 Tage vor dem Fahrttermin.

2. Preisänderungen

Die in diesem Prospekt angegebenen Preise entsprechen dem Stand der Drucklegung und basieren auf den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Preisen der Leistungsträger. Notwendige Preiserhöhungen oder Preissenkungen sind in den allgemeinen Reisebedingungen unter Punkt 7 geregelt. Über die Preisänderungen werden wir Sie umgehend informieren beziehungsweise Sie vor einer Buchung darauf hinweisen.

3. Anspruch und Schwierigkeitsgrad

Die angebotenen Pauschalreisen sind im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität dann nicht geeignet, sofern ein Ein- bzw. Aussteigen in bzw. aus dem Bus nicht ohne fremde Hilfe möglich ist. Unseren Fahrern und Reisebegleitern ist es nur bedingt erlaubt, Hilfestellungen zu leisten. Sollte kein Gepäckservice in den Reiseleistungen mit aufgeführt sein, müssen Sie Ihr Gepäck im Hotel selbst auf das Zimmer und wieder zum Bus bringen. Bei Flug- und Schiffsreisen müssen Sie Ihr Gepäck auch aus Sicherheitsgründen stets selbst vom Bus bis zu den entsprechenden Kontroll- und Aufgabestellen bringen und abgeben. Unsere Gäste müssen in guter gesundheitlicher Verfassung sein und reisen auf eigene Verantwortung. Ferner finden Sie bei allen Mehrtagesreisen einen groben Hinweis auf den allgemeinen Anspruch und Schwierigkeitsgrad der jeweiligen Reise. Einzelne Programmpunkte können hiervon durch die Gegebenheiten vor Ort abweichen. Eine entsprechende Anspruchsübersicht finden Sie nachstehend.

Leicht: Die Reise ist im Gesamten gut und einfach zu bewältigen. Die An- und Abreise sowie die eingeschlossenen Programmpunkte wie Stadtbesichtig-ungen und Rundfahrten finden überwiegend mit dem Bus statt. Es können kurze Wege vom Hotel zum Bus oder zu Programmpunkten vorkommen.

Moderat: … zusätzlich zu „Leicht“ wird eine gewisse Grundfitness vorausgesetzt, da im Programmablauf auch längere Rundgänge zu Fuß zu bewältigen sein können. Diese können auch Treppen, unbefestigte Wege, leichte Steigungen beinhalten. Mehrfaches Ein- und Aussteigen am Bus und der Wechsel auf andere Verkehrsmittel könnten notwendig sein.

Anspruchsvoll: … zusätzlich zu „Moderat“ erfordert die Reise eine gute Kondition, da auch längere Tagesetappen und Flugverbindungen (manchmal längere Wege und Wartezeiten am Flughafen), kleine Wanderungen, Besichtigungen in der freien Natur, auch unter winterlichen Bedingungen, im Programm vorkommen können. Informationen über eventuell nötige Kleidung und Ausrüstung erhalten Sie rechtzeitig vor Reisebeginn von uns.

Aktiv:… zusätzlich zu „Anspruchsvoll“ können Programmpunkte wie längere Wanderungen, Fahrradtouren oder andere ähnliche Aktivitäten im Programm vorkommen.

3.1.:

Die Einordnung der Reisen basiert auf den uns angegebenen Informationen der Leistungsträger/Vertragspartner. Sie wurden von uns mit bestem Wissen und Gewissen zugeordnet. Sollten die Gegebenheiten vor Ort davon stark abweichen, liegt die Verantwortung beim jeweiligen Leistungsträger/Vertragspartner. Bitte beachten Sie, dass bei winterlichen und extremen Wetterverhältnissen die örtlichen Begebenheiten schwieriger zu bewältigen sein können.

3.2.:

Die Teilnahme an den Programmpunkten ist generell freiwillig. Sollten einzelne Programmpunkte für den Mitreisenden nicht zu bewältigen sein, können diesevom Mitreisenden ausgelassen werden. Eine Entschädigung hierfür ist nicht möglich. Die Nichtteilnahme an eingeschlossenen Programmpunkten muss mit dem Verantwortlichen vor Ort abgestimmt werden, damit es zu keinen Beeinträchtigungen des Reiseverlaufs oder Verzögerungen kommt. Die zu überbrückende Zeit muss in Eigenregie verbracht werden. Ein Verbleiben im Bus ohne Fahrer ist nicht möglich. Auch stimmen Ausstieg und Wiedereinstieg nicht immer überein.

4. Programmänderungen

Leider kann es vorkommen, dass es aufgrund ungeplanter Ereignisse oder ungünstigen Witterungsbedingungen zu Änderungen im Programmablauf kommt. Insbesondere bei Reisen in Verbindung mit Schiffsfahrten kann es daher zu Programmänderungen kommen. Niedrigwasser bzw. Hochwasser, Wartezeiten an Schleusen, Gezeiten sowie sonstige navigatorische Umstände können Änderungen oder Reduzierungen des Programms erforderlich machen. Eventuell werden Teilstrecken mit dem Bus zurückgelegt oder entfallen ganz, unter Umständen werden der Umstieg auf ein anderes Schiff oder Hotelübernachtungen notwendig. Diese Entscheidungen müssen kurzfristig vom Kapitän, Veranstalter, Hafenbehörden oder Reiseleiter getroffen werden. Außerdem ist es möglich, dass an derselben Anlegestelle oder bei Veranstaltungen auf dem Fluss zwei oder mehrere Schiffe ihren Liegeplatz nebeneinander zugewiesen bekommen. In diesem Fall kann die freie Sicht aus den Fenstern des Schiffes oder an Deck eingeschränkt oder versperrt sein.

5. Sicher ist sicher - Versicherungsschutz

Bei allen unseren Bus-Mehrtagesreisen aus dem GROSS-Programm ist eine Reisegepäckversicherung bis € 1.000,- nach Maßgabe der AVB-Reisegepäck enthalten. Ihre bereits bei uns geleisteten Zahlungen sind über eine gesonderte Insolvenzversicherung abgesichert. Generell empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Versicherung mit umfangreichem Reiseschutz sowie Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit. Versicherungsangebote erhalten Sie in unserem Reisebüro.

6. Reisepapiere

Der Hinweis auf die erforderlichen Reisepapiere der jeweiligen Reise bezieht sich auf Staatsbürger der Europäischen Union. Mitreisende anderer Nationalitäten sind für die Prüfung der Einreisebestimmungen und gegebenenfalls für die Besorgung von entsprechenden Einreisepapieren, Visa etc. selbst verantwortlich und müssen die Kosten selbst tragen. Visakosten sind generell nicht eingeschlossen!

7. Reiseverlauf und Reiseroute

Den Reiseverlauf und die geplante Reiseroute finden Sie in der jeweiligen Reiseausschreibung. Sofern vor Reisebeginn Änderungen bekannt sind, werden Sie umgehend informiert. Sollten während der Reise Programmänderungen notwendig werden, werden Sie schnellstmöglich darüber in Kenntnis gesetzt.

8. Eintrittsgelder

Bei allen unseren Rundreisen sind die Besichtigungen und Führungen einschließlich Führungsgebühren laut Angabe im Reiseprogramm im Preis eingeschlossen. Nicht eingeschlossen sind jedoch alle eventuell anfallenden Eintrittsgelder, falls nicht besonders erwähnt, die Sie selbst oder die unsere Reiseleiter jeweils zum günstigsten Tarif vor Ort individuell lösen (Senioren, Rentner, Studenten, Schüler und Behinderte genießen oft Ermäßigungen oder sogar freien Eintritt). Vorab zu buchende Eintrittskarten und Tickets müssen mit Buchung voll bezahlt werden. Im Stornofall sind diese nicht erstattbar, außer diese können ganz oder gegen Gebühren zurückgegeben oder anderweitig verkauft werden.

9. Zusatzleistungen außerhalb des Programms

Über das ausgeschriebene Programm hinausgehende Leistungen sind nicht Bestandteil der Reise. In diesem Fall gelten die Reise- bzw. Geschäftsbedingungen des Leistungsträgers. Die Friedrich Gross OHG ist für solche Leistungen nicht verantwortlich oder haftbar zu machen.

10. Sprache

Alle unsere Reisen sind auf deutschsprachige Reisegäste ausgelegt. Reiseleitungen und Führungen können in Ausnahmefällen bzw. durch den Ausfall der vorgesehenen, deutschsprachigen Reiseleitung in Englisch oder der Landessprache erfolgen. Wenn irgend möglich, versuchen wir in diesem Fall eine Übersetzung zu organisieren.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk