Reisefinder

Information & Buchung:07131 - 15090
Reisesuche öffnen
 

Soziales Engagement

Wir schreiben soziales Engagement GROSS! Für uns, als regional verwurzeltes, mittelständisches Unternehmen ist es schon immer selbstverständlich soziale Verantwortung zu übernehmen. Wir verstehen uns als Teil der Gesellschaft und möchten uns hierfür stark engagieren.

Hier nur einige Beispiele, der Projekte, die uns am Herzen liegen:

„Menschen in Not“

Schon seit 34 Jahren unterstützen wir die Aktion „Menschen in Not“, die Leserhilfsaktion der Heilbronner Stimme. Durch den Verkauf von Tombola-Losen auf der GROSS Touristikmesse in der Heilbronner Harmonie, konnten bisher rund 115.000 Euro gespendet werden.

„Große Hilfe für kleine Helden“

Seit Sommer 2013 rollt unser „Heldenbus“. Einer unserer Mercedes Citaro Linienbus wurde mit dem Leuchtturm Logo der Aktion „Rettet die Kinder-Krebsstation“ der Stiftung „Große Hilfe für kleine Helden“ versehen. Der Bus wird rund 80.000 km im Jahr im Unterland zurücklegen und hoffentlich viel Aufsehen für eine gute Sache bekommen. Die Werbefläche stellen wir der Stiftung kostenlos zur Verfügung.

Außerdem durften wir einige kleine Helden zusammen mit ihren Familien zu einem erlebnisreichen Tag ins Legoland einladen!

Auch beim tollen AOK-Radsommer am 19.06.2016 unterstützten wir den Veranstalter mit GROSS-Reisepreisen.

"Birdrace 2016" - 103 Vogelarten beobachtet!

Beim vom Dachverband Deutscher Avifaunisten (DDA) veranstalteten Birdrace 2016 ist auch das Team „Heilbronner Nestflüchter“ der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Heilbronn am 07.05.2016 an den Start gegangen. Ziel der insgesamt 291 Mannschaften (bestehend aus 3-5 Beobachtern) war es, innerhalb von 24 Stunden so viele Vogelarten wie möglich zu beobachten. Dabei spielt der Fairplay-Gedanke eine große Rolle: Eine Vogelart wird erst gezählt wenn die Mehrzahl der Teammitglieder die Beobachtung oder den Gesang des Vogels bestätigen können.

Die „Heilbronner Nestflüchter“ konnten das Vorjahresergebnis  von 100 mit 103 Arten sogar noch übertreffen. Mit am Start waren Eckhard Graf, Jochen Fischer, Henning Mehrgott und Bernd Zoldahn. Nebenbei konnte mit diesem, für den Landkreis Heilbronn tollen Ergebnis, auch dank der Unterstützung durch die Friedrich Gross OHG eine Spendensumme in Höhe von EUR 610,50 für das Vogelbeobachtungsportal www.ornitho.de gesammelt werden. Dafür herzlichen Dank!

Das Team ist um 5:00 Uhr morgens gestartet und war bei bestem Wetter  17 Stunden im Stadt- und Landkreis Heilbronn  unterwegs. Highlights waren die Beobachtung von Wiedehopf, Merlin, Seidenreiher, Rohrschwirl, Heidelerche, Uhu und Steinkauz.

„Förderverein für Medizinische Innovationen e.V."

Seit Jahren beteiligen wir uns als Sponsor & Spender an dem "FMI-Projekt" der SLK Klinik in Heilbronn. Ziel ist es, durch Spenden von Bürgern & Firmen die Anschaffung modernste technologischer Erneuerungen an den SLK Kliniken zu ermöglichen!

„ErlebnisBusReisen“

Bei der zehnten ErlebnisBusReise am 10. September 2015 besuchten 1.500 Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren aus sozialen Einrichtungen des Landes mit ihren Betreuern das LEGOLAND® Deutschland Resort in Günzburg.

Ermöglicht wurde die Aktion auf Einladung der Charity Organisation der Merlin Entertainments Gruppe, zur der auch das LEGOLAND gehört, durch 34 Busunternehmen aus Baden-Württemberg, die 35 Reisebusse inkl. Verpfelgung kostenfrei zur Verfügung stellten.

"Ausflug aller Schulanfänger der Kindergärten in Talheim…"

Am Donnerstag, den 12.November 2015 konnten die Bewohner in ganz Talheim viele aufgeregte Stimmen durch die Straßen klingen hören. Grund dafür war der Ausflug alle Schulanfänger der Kinder-gärten. Der Weg führte zunächst von jedem Kindergarten zur Bushaltestelle am Rathaus, denn pünktlich um 9.00 Uhr fuhr der Bus, welcher uns die Firma Gross gesponsert hatte, zur Volksbank nach Flein. Die Busfahrt war schon sehr aufregend, denn wer kommt schon in den Genuss einmal nur mit allen „Großen“ aus den Kindergärten und den Erzieherinnen in einem Bus zu fahren?

In Flein angekommen führte uns der Weg in die Volksbank zum Knurps Puppentheater mit dem Stück „Schneewittchen und die 7 Zwerge“. Als alle Kinder Platz genommen hatten, ging es auch schon los und der kleinste der 7 Zwerge erzählte uns die Geschichte von Schneewittchen. Er war alleine zu Hause, denn er musste das „tote“ Schneewittchen bewachen und war darüber zutiefst traurig, denn die allseits geliebte Prinzessin war am vergifteten Apfel gestorben. Doch zum Glück kam der Prinz, der nach einer schönen Gemahlin Ausschau hielt und Schneewittchen wahrhaftig wieder zum Leben erweckte. Nun musste nur noch die böse Stiefmutter bezwungen werden, was dem Prinzen mit Hilfe der Zuschauer gelang und so hieß es am Schluss: „Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute“.

Große Spannung machte sich auch wieder auf dem Rückweg breit, ob denn der Bus wohl auf uns gewartet hatte oder ob ein anderer Bus kommen würde, um uns wieder nach Talheim zurückzubringen. Ein Glück stand der Bus noch an Ort und Stelle und so sprangen alle wieder in den Bus. Nachdem alle angeschnallt waren, ging es auch schon zurück.

Noch lange klangen die aufgeregten Stimmen der Kinder durch den Ort, denn es gab in allen Kindergärten natürlich ganz viel zu erzählen und zu berichten.  An dieser Stelle möchten sich alle Schulanfänger und Erzieherinnen bei der Volksbank Flein-Talheim bedanken für die Einladung zum Theaterstück.            

Ebenfalls ein großer Dank gilt der Firma Gross, welche es erst ermöglicht hat den Weg von Talheim nach Flein kostenlos und sehr komfortabel zurückzulegen. Wir werden uns gerne an diesen Vormittag zurückerinnern.

von Aline Kreh, Kindergarten Wart in Talheim                             

Weitere soziale Projekte die wir unterstützen:

Lolo's Friends Verein
Rock for Medicine - LIONS-Band
...