Reisefinder

Information & Buchung:07131 - 15090
Reisesuche öffnen
 

Lavendelblüte in der Provence und „das“ unvergleichliche Opernerlebnis „Chorégies d‘Orange“ im antiken Theater von Orange - 7 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
05.07.2017 - 11.07.2017
Preis:
ab 1098 € pro Person

  • Intensiv blau-leuchtende, duftende Lavendelfelder

  • die schönsten Dörfer und Märkte der Provence
  • Wilde Stiere und weiße Pferde in der Camargue

  • Freilicht-Opernaufführung von Verdis „Rigoletto“ im Antiken Theater von Orange
  • GROSS-Reiseleitung Michaela Düll

Südfranzösische, laue Sommernächte und altertümliche Orte in der Provence. Operngenuss pur beim Duft des Lavendels. Die mythische Landschaft der Camargue mit ihren weißen Pferden und den schwarzen Stieren. Blau-violette Lavendelfelder, alte Steinmauern, romanische Kirchen mit schmiedeeisernen Türmen, schattige Plätze, gesäumt von Platanen und das Zirpen der Zikaden. Lassen Sie sich ein auf eine traumhafte Sommerreise!

1. Tag: Talheim, Betriebshof Gross ab 6.00 Uhr. Heilbronn ab 6.30 Uhr. Fahrt vorbei an Karlsruhe und Freiburg - durch die Burgundische Pforte bei Belfort nach Besançon - entlang den Weinbergen Burgunds im Saônetal abwärts - über Mâcon nach Lyon und weiter auf der Autoroute du Soleil in die Nougatstadt Montélimar. Hotelbezug und Abendessen.

2. Tag: Montélimar. Lavendelstraße - Provenzalischer Markt in Nyons und Weinprobe. Weiterfahrt auf der Lavendelstraße. Bei jedem Halt genießen Sie den verführerischen Duft der Lavendelblüten! Im Städtchen Nyons inmitten ausgedehnter Olivenhaine besuchen wir den provenzalischen Markt mit buntem Mustermix der typischen Tisch- und Handtücher, farbenfroher Keramik, duftenden Lavendelsträußen und hervorragendem Olivenöl. Weiterreise zum Besuch eines bekannten Weinguts mit Kellerführung und Verkostung. Weiterfahrt in die Festivalstadt Avignon zum Hotelbezug und Abendessen.

3. Tag: Avignon. Tagesausflug Zauber der Camargue: Fahrt durch das einzigartige Naturschutzgebiet der Camargue zu einer Stierzuchtdomäne mit Rundfahrt auf einem großen Leiterwagen und Führung durch die typische Stier- und Pferdezucht. Anschließend rustikales Mittagessen mit Aperitif, Wein und Wasser. Am Nachmittag vorbei an Sümpfen und Teichen mit rosa Flamingos und vielen weiteren Wasservögeln in der Naturlandschaft der Camargue zum Zigeunerwallfahrtsort Les-Saintes-Maries-de-la-Mer mit Besuch der festungsartigen Kirche mit der „Schwarzen Madonna“ und Spaziergang am Mittelmeerstrand. Fahrt in das mittelalterliche Aigues Mortes. Nach einem Stadtbummel Rückfahrt nach Avignon zum Abendessen im Hotel.

4. Tag: Avignon - Chorégies d'Orange. Am späten Vormittag geführter Stadtrundgang in Avignon. Am Nachmittag Freizeit und Gelegenheit zur Besichtigung des Papstpalastes, der Altstadt und zu einem Spaziergang auf der berühmten Brücke „Sur le pont d’Avignon“. Abend zur freien Verfügung in Avignon oder Gelegenheit zu einer Abendausfahrt nach Orange mit einem individuellen Abendessen in Orange und zum Besuch der Opernvorstellung „Rigoletto“ im Antiken Theater. Dieses Bauwerk ist UNESCO-Weltkulturerbe und gehört zu den am besten erhaltenen Baudenkmälern aus der Antike in Europa. Es ist das einzige antike Theater der westlichen Welt, dessen Bühnenmauer vollständig erhalten ist. Diese verleiht ihm seine einzigartige Akustik. Hier findet an nur vier Abenden im Jahr eines der ältesten und berühmtesten Opernfestivals Frankreichs, die „Chorégies d‘Orange“, statt. Lassen Sie sich dieses einmalige Erlebnis mit der Verdi-Oper „Rigoletto“ nicht entgehen!

5. Tag. Avignon. Ausflug Arles - Les Baux-de-Provence - Carrières de Lumières. Am späten Vormittag Fahrt durch das weite Mündungsgebiet der Rhône über Tarrascon in die alte Römerstadt Arles mit Besichtigung des Römischen Amphitheaters und der Kathedrale St. Trophime. Am Nachmittag Weiterfahrt durch das Gebiet der Alpilles zum Besuch der „Carrières de Lumières“, ein einzigartiges Multimediaspektakel: in einem ehemaligen Steinbruch, in einer grandiosen Höhle, werden bis zu 14 m hohe, bekannte Gemälde an die Wände projiziert, begleitet von passender Musik. Von dort sind es nur wenige Schritte zum bizarren Felsendorf Les Baux-de-Provence mit seiner Burgruine. Nach einem Abendspaziergang werden Sie zu einem rustikalen Abendessen in einem typisch provenzalischen Restaurant erwartet. Anschließend Rückfahrt nach Avignon zum Hotel.

6. Tag: Avignon - Ausflug Fontaine-de-Vaucluse - Roussillon - Abbaye de Sénanque. Am Vormittag Fahrt zum Dorf Fontaine-de-Vaucluse mit einem Spaziergang durch den Ort und zur Quelle der Sorgue am Ende einer tiefgrünen Schlucht. Weiterfahrt in den Naturpark Luberon zum Besuch des in allen Rottönen leuchtenden Städtchens Roussillon im Ockergebiet. Panoramafahrt mit Fotostopp beim Dorf Gordes, auf einem Felsenriff am Rande des Plateaus von Vaucluse gelegen, mit einem wunderbaren Ausblick auf umliegende Dörfer, weiter nach Sénanque mit seinem Kloster aus dem Jahre 1148 und den davor gelegenen weiten Lavendelfeldern, „dem“ Fotomotiv der Provence. Rückfahrt zum Abendessen im Hotel.

7. Tag: Avignon - Rückreise. Rückreise durch das Rhônetal und Mulhouse - Heilbronn an gegen 21.30 Uhr.

  • Fahrt im ★★★★-/★★★★★-GROSS-Bus
  • 1 x Abendessen, Übernachtung und kontinentales Frühstück vom Buffet im ★★★-Hotel „Kyriad“ in Montélimar
  • 5 x Übernachtung und kontinentales Frühstück vom Buffet im ★★★-Hotel „Kyriad Avignon Courtine Gare TGV“ in Avignon 

  • 3 x 3-Gang-Abendessen im Hotel
  • 1 x 3-Gang-Abendessen im Restaurant „Café des Baux“ inkl. ¼ l Wein und Kaffee

  • Besichtigung und Leiterwagenfahrt auf einer Stierzuchtdomäne einschließlich Mittagessen mit Wein und Wasser

  • Stadtführung in Avignon

  • Eintritt „Carrières de Lumières“
  • Besuch einer Weinkellerei mit Verkostung

  • Alle Rundfahrten und Ausflüge

  • GROSS-Reiseleitung: M. Düll
(vorgesehen)
  • Infotreff aller Teilnehmer (ca. 14 Tage vor der Abreise)
  • Aufenthaltssteuer • Gepäckversicherung

Reisepapiere: Personalausweis erforderlich!

Schnellbucherpreis: mind. 15 Plätze stehen zu diesem Preis zur Verfügung.

***-Hotel Kyriad Avignon Courtine Gare TGV

Details
  • Preis pro Person im DZ
    1248 €
  • Schnellbucherpreis pro Person im DZ
    1098 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flein - Max und Moritz
    0 €

Optionen

  • Einzelzimmer-Zuschlag
    298 €
  • Opernkarte für „Rigoletto“ Kat. A/B Gold
    250 €
  • Opernkarte für „Rigoletto“ Kat. A/B
    195 €
  • Opernkarte für „Rigoletto“ Kat. C/D
    135 €
  • Opernkarte für „Rigoletto“ Kat. E/F
    135 €
  • Opernkarte für „Rigoletto“ Kat. G/H
    90 €
  • Opernkarte für „Rigoletto“ Kat. J/K
    40 €

***-Hotel Kyriad Avignon Courtine Gare TGV

Wir wohnen auf der Hinreise im ***-Hotel "Kyriad Montélimar" und in der Provence im ***-Hotel "Kyriad Avignon Courtine Gare TGV" mit guter Verkehrsanbindung ins Zentrum von Avignon. Alle Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, TV, Telefon und Klimaanlage ausgestattet. In den Hotels befindet sich jeweils ein Restaurant.

Was Sie wissen sollten:

Die Mindestteilnehmerzahl ist auf 20 Personen festgelegt (Abweichungen haben wir bei der jeweiligen Reise gesondert vermerkt!). Die definitive Entscheidung für eine Absage teilen wir Ihnen 2 Wochen vor Reiseantritt mit, bei Tagesfahrten spätestens einen Tag vorher. Selbstverständlich werden wir Sie in diesem Fall umgehend benachrichtigen und über Alternativen informieren.