Reisefinder

Information & Buchung:07131 - 15090
Reisesuche öffnen
 

Spreewald und Lausitzer Seenland - Natürliche und künstliche Wasserlandschaften - 4 Tage

Spreewald und Lausitzer Seenland - Natürliche und künstliche Wasserlandschaften
Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
31.08.2017 - 03.09.2017
Preis:
ab 398 € pro Person

  • bizarre Landschaften und idyllische Lagunen
  • Tagebau und Spreewalddörfer
  • Nostalgie-Orte und aktuelle Wirtschaftsregion
  • sehr gutes ★★★★-Hotel


Lernen Sie bei dieser Reise die Gegensätze in der idyllischen Spreewald-Landschaft kennen. Vergangene Pracht in Bautzen und Bad Muskau - natürliche Lagunenlandschaften und von Menschen geschaffene Wasserlandschaften. Höhepunkt der Reise ist die romantische Kahnfahrt: Dahingleiten auf einem wuchtigen, vom Fährmann gestakten Kahn, über unzählige scheinbar regellos verzweigte Flüsse und Kanäle, umrahmt von üppig wuchernden Uferpflanzen unter prächtigen Bäumen
.
 

1. Tag: Talheim, Betriebshof Gross ab 6.00 Uhr. Heilbronn ab 6.30 Uhr. Fahrt vorbei an Bayreuth, Chemnitz und Dresden nach Bautzen, der Hauptstadt der Sorben. Erfahren Sie bei einem geführten Stadtrundgang, warum Bautzen auch als „Stadt der Türme“ bezeichnet wird. Weiterfahrt durch die weite Landschaft der Oberlausitzer Heide nach Cottbus. Hotelbezug und Abendessen.

2. Tag: Cottbus. Geführter Tagesausflug in das „Lausitzer Seenland“. Entdecken Sie die Lausitz mit Besichtigung des ehemaligen Braunkohletagebaus und der heute größten, von Menschenhand geschaffenen Wasserlandschaft Europas. Aber Sie erleben auch einen aktiven Tagebau mit gigantischen Baggern. Höhepunkt ist die Besichtigung der F60 - einer stillgelegten Förderbrücke, die auch als „Liegender Eiffelturm der Lausitz“ bezeichnet wird. Nach einem Mittagsimbiss Rückfahrt zum Hotel. Abend zur freien Verfügung.

3. Tag: Cottbus. Tagesausflug in den „Spreewald“. Fahrt über den Niederlausitzer Landrücken nach Lübbenau im Spreewald und von dort mit der historischen Molly Bahn in das Lagunendörfchen Lehde, auch „Klein-Venedig“ genannt, mit seinem Spreewald Freilichtmuseum. Hier sind zahlreiche Gehöfte versammelt, die - oft mit Originaleinrichtung - aus allen Ecken des Oberspreewaldes zusammengetragen wurden und zeigen, wie sorbische Bauern im 19. Jahrhundert lebten. Anschließend können Sie in einem der typischen Gasthäuser Spreewälder Spezialitäten genießen. Mit dem vom Fährmann gestakten Stocherkahn geht es auf idyllischen Kanälen durch das Naturschutzgebiet des Spreewalds zurück nach Lübbenau. Rückfahrt mit dem Bus zum Hotel und Abend zur freien Verfügung.

4. Tag: Cottbus. Fahrt über Senftenberg durch das Niederlausitzer Seengebiet nach Bad Muskau mit Gelegenheit zu einem Spaziergang durch die berühmten Fürst Pückler Parkanlagen. Rückreise - vorbei an Nürnberg - Heilbronn an gegen 21.30 Uhr.

  • Fahrt im ★★★★/★★★★★-GROSS-Bus
  • 3 x Übernachtung und Frühstück vom Buffet im ★★★★-Hotel „Radisson Blu Cottbus“
  • 1 x Abendessen im Hotel am 1. Tag
  • 1 x Erfrischungsgetränk am 1. Tag im Hotel
  • geführter Stadtrundgang in Bautzen
  • geführter Tagesausflug „Lausitzer Seenland“ mit Eintritt F 60 und Imbiss im Tagebau
  • Tagesausflug „Spreewald“ inklusive Fahrt mit der Molly-Bahn von Lübbenau nach Lehde und 2-stündige Spreewaldkahnfahrt
  • Spaziergang durch den Fürst Pückler Park
  • Gepäckversicherung

 

Schnellbucherpreis: mind. 15 Plätze stehen zu diesem Preis zur Verfügung.

****-Hotel Radisson Blu Cottbus

Details
  • Preis pro Person im DZ
    448 €
  • Schnellbucherpreis pro Person im DZ
    398 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flein - Sommerhöhe
    0 €

Optionen

  • Einzelzimmer-Zuschlag
    68 €

****-Hotel Radisson Blu Cottbus

Wir wohnen im ****-Hotel "Radisson Blu Cottbus", im Zentrum von Cottbus. Alle 241 schallisolierte Zimmer sind mit Bad oder Dusche/WC, Sat-TV und kostenfreiem WLAN ausgestattet. Freuen Sie sich auf einen kostenfreien großen Innenpool sowie auf den Wellnessbereich mit Spa, Finnischer Sauna und Biosauna (gegen Gebühr). Diese Einrichtungen befinden sich auf der 9. Etage mit uneingeschränktem Panoramablick auf die Dächer von Cottbus. Im 24-Stunden-Fitnessraum trainieren Sie ebenfalls kostenfrei. Morgens steht im Hotelrestaurant Rotisserie ein reichhaltiges Frühstücksbuffet für Sie bereit. Das Restaurant Bistro Arcade serviert Ihnen gehobene, innovative Küche und zum Tagesausklang steht Ihnen die Hotelbar zur Verfügung. 

Was Sie wissen sollten:

Die Mindestteilnehmerzahl ist auf 20 Personen festgelegt (Abweichungen haben wir bei der jeweiligen Reise gesondert vermerkt!). Die definitive Entscheidung für eine Absage teilen wir Ihnen 2 Wochen vor Reiseantritt mit, bei Tagesfahrten spätestens einen Tag vorher. Selbstverständlich werden wir Sie in diesem Fall umgehend benachrichtigen und über Alternativen informieren.