Reisefinder

Information & Buchung:07131 - 15090
Reisesuche öffnen
 

Traumurlaub auf der Ägäis-Insel Skiathos - Entdeckungen auf der griechischen Insel mit Wanderführer Ortwin Widmann - 8 Tage

Reise als PDF speichern Reise drucken
Termin:
28.05.2018 - 04.06.2018
Preis:
ab 1158 € pro Person

  • Unverfälschtes griechisches Urlaubsparadies
  • ★★★★★-Top-Hotel Princess Resort in herrlicher Lage direkt am feinen, flach abfallenden Agia Paraskevi Strand
  • Direktflug ab/bis Frankfurt mit Condor sowie allen Transfers
  • 4 Wandertage mit Ortwin Widmann auf Skiathos fakultativ zubuchbar
  • Ausflüge Skiathos Stadt und Kloster Evangelistria/ Koukounaries Strand bereits inklusive
     

Das Inselarchipel der Nördlichen Sporaden ist bis heute ein Geheimtipp für Urlauber, die Sonne, Meer, feine Sandstrände und Naturverbundenheit suchen. Mehr als 60 Strände mit weißem und goldgelben Sand und das kristallklare Wasser haben der nur 50 km² großen Insel Skiathos den Namen griechische Karibik geschenkt. Skiathos ist mit seiner üppigen, mediterranen Vegetation mit Pinienwäldern, Eukalyptusbäumen, Olivenplantagen und der küstennahen Macchia eine der grünsten Inseln Griechenlands. Die über 400 m hohen Bergketten, die zur Nordküste steil abfallen, bilden die Grundlage für eine ungewöhnlich hohe Zahl an verschiedenen, duftenden Heilkräutern. Zahlreiche geschichtsträchtige Klöster und Kirchen, eingebettet inmitten zauberhafter Natur, zeugen von der jahrhundertelangen religiösen Kultur der Inselbewohner. Skiathos Stadt bildet mit den kleinen weißen Häusern und dem Labyrinth von vielen verwinkelten Gassen einen Augenschmaus für den Besucher! Terrassencafés, urige Tavernen, typisches Fischerleben und noble Yachten im kleinen Hafen, verbunden mit einem vielfältigen Unterhaltungsprogramm und über 2.000 Jahre Geschichte prägen den Bilderbuchort. Spätestens mit dem Musicalfilm „Mamma Mia“, der 2008 auf Skiathos und der Nachbarinsel Skopelos gedreht wurde, ist die malerische Inselgruppe Wunschziel vieler Griechenlandurlauber geworden.

 

1. Tag: Am frühen Morgen Transfer mit dem GROSS-Bus zum Flughafen Frankfurt und Direktflug mit der Condor nach Skiathos. Von dort Transfer ins Hotel und Beginn Ihres Urlaubs.

2. - 7. Tag: Insel Skiathos. Genießen Sie die Annehmlichkeiten Ihres Hotels und finden Sie Entspannung beim Sonnenbaden, Schwimmen und den diversen Ausflügen und Wanderungen. Folgende Ausflüge sind bereits inkludiert:

Ausflug: Skiathos Stadt- die Perle der Sporaden. In wenigen Minuten Fahrtzeit erreichen wir den einzigen großen Ort der Insel Skiathos. Sie erleben eine malerische, einmalig schöne Kulisse mit zum Teil auf Felsen gebauten schmucken Häusern, welche landestypisch weiß gestrichen und mit blauen Türen und Fensterrahmen und hellroten Ziegeldächern ausgestattet sind. Oberhalb des alten Fischerhafens mit seiner berühmten Halbinsel Bourtzi beginnt ein wahres Labyrinth von engen Gassen mit urigen Tavernen, zahlreichen kleinen Geschäften und aussichtsreichen Terrassen, die zum Verweilen einladen. Während der Stadtführung kommen Sie vorbei an der Hauptkirche Tris Lerarches mit einem Kronleuchter von 4m Durchmesser. Weiter führt der Weg zum Geburtshaus des berühmten Schriftstellers Alexandros Papadiamantis, der am 4. März 1851 hier das Licht der Welt erblickte. Auf der Halbinsel Bourtzi besuchen Sie die Reste der venezianischen Festung, von wo sich ein Postkartenmotiv auf die Kulisse des Städtchens bietet. Wir verwöhnen Sie mit Geschichten über die Halbinsel und einem griechischen Kaffee nach dem Rundgang. Anschließend Freizeit, um die Stadt auf einem Spaziergang entlang der Hafenseite und durch die romantischen Gassen zu erkunden.

Ausflug: Kloster Evangelistria & Strand von Koukounaries. Es geht per Bus die Berge hinauf in Richtung Nordküste. Durch eine liebliche Hügellandschaft mit wunderschönen Ausblicken auf das tiefblaue Meer führt die schmale Straße hinauf zum Kloster Evangelistria, welches inmitten von Olivenhainen und Weinbergen liegt. Hohe Mauern umgeben das mächtige Gebäude, das einst über 65 Mönchszellen zählte. Das Kirchenmuseum verfügt über wertvolle Sammlungen an alten Handschriften und Urkunden. 1807 wurde hier während der Befreiungskriege gegen die Türkenherrschaft erstmals die neue griechische Flagge mit weißem Kreuz auf blauem Grund gehisst. Anschließend kosten wir einige hausgemachte Produkte des Klosters. Weiter geht es zum Strand Koukounaries. Badesachen nicht vergessen! Es bleibt Zeit zu einem Sprung ins Wasser. Koukounaries ist einer der schönsten Strände im Mittelmeer und auch unter dem Namen „Chrysi Ammos -Goldener Sand" bekannt. Der Strand ist sehr feinsandig und glänzt und leuchtet in der Sonne wie feines Gold. In dieser Umgebung befindet sich auch die Lagune Strofylia, nach welcher der Ort früher benannt wurde. Die Lagune steht unter Naturschutz. Rückkehr ins Hotel.

8. Tag: Insel Skiathos - Rückflug. Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. Nach Ankunft Rücktransfer mit dem GROSS-Bus nach Heilbronn.

Weitere zubuchbare Ausflüge (Extrakosten):

Ausflug: Insel Skopelos – auf den Spuren der „Mamma Mia“ Verfilmung (Zubucher). Per Boot erreichen wir die Sporadeninsel Skopelos, welche landschaftlich zu den schönsten Inseln Griechenlands zählt. Auf der Fahrt zur Insel begleiten nicht selten Delfine das Boot. Dicht bewaldete Berghänge, herrliche Buchten, über 370 Kirchen, Klöster und Kapellen prägen das Bild dieser wasserreichen Insel. Wir besuchen heute die wohl bekannteste Kirche der Insel, die Kapelle „Agios Ioannis“, welche spektakulär auf einem Felszahn hoch über dem Meer liegt. Hier wurden 2008 die Außenaufnahmen für die Hochzeitsszenen in „Mamma Mia“ gedreht. So wie schon die Filmstars, werden wir die 200 gepflasterten Stufen zur Kapelle hinaufsteigen, um den unbeschreiblichen Blick auf die Nordküste von Skopelos und die Nachbarinsel Alonnissos zu genießen. Tauchen Sie ein in diese herrliche Filmkulisse. Weiter geht die Tour zum Kastani-Strand, wo auch über 10 Tage lang mehrere Szenen im Film gedreht wurden. Am Panormas Strand werden wir anlegen, um im herrlichen glasklaren Wasser ein Bad zu genießen und in eine der Strandtavernen einzukehren. Weiter führt die Route entlang der Küste zum Milia Strand. Auch hier haben Sie Zeit zum Baden oder sich in einer der Strandbars zu erfrischen. Nach diesem letzten Stopp Rückfahrt nach Skiathos. Im Ausflugspreis enthaltene Leistungen: Transfer Hotel – Hafen – Hotel, Schifffahrt Skiathos-Skopelos und zurück, Deutschsprachiger Reiseleiter an Bord

Ausflug: Kastro – Auf den Spuren der ägäischen Piraten. Eine 120 Meter hohe Marmorklippe, von drei Seiten eingerahmt durch steil abstürzende Felsen an der Nordküste von Skiathos ist das heutige Ziel. Im 12. Jahrhundert n. Chr. wurde der Felsen zum Schutz vor Piratenüberfällen zu einer Festung ausgebaut, die bis 1830 ständig bewohnt war. Mauern umschlossen die etwa 300 Häuser und 22 Kirchen. Zeitweise lebte hier die gesamte Inselbevölkerung. Nach der Eroberung durch den osmanischen Freibeute, Admiral Barbarossa im Jahr 1538, wurden die Bewohner versklavt. Heute erinnern nur noch kleine orthodoxe Kirchen an die einstige Inselhauptstadt. Der Blick hinunter zur Steilküste und an klaren Tagen bis zum Berg Athos ist einzigartig. Gegen Mittag Einkehr in die kleine Strandtaverne und anschließend Rückfahrt per Boot entlang der Nordostküste nach Skiathos Stadt (wetterbedingt). Im Ausflugspreis enthaltene Leistungen: Transfer Hotel – Hafen – Hotel, Schifffahrt nach Kastro und zurück, Deutschsprachiger Reiseleiter an Bord

Ausflug: Bootsfahrt rund um Skiathos (Zubucher). Entdecken Sie die Schönheit der Insel. Auf der Kreuzfahrt werden Sie die Blauen Grotten sehen und an Stränden vorbeifahren, die nur mit dem Boot zu erreichen sind. Sie passieren die ehemalige Hauptstadt von Skiathos. Für die Mittagszeit verlassen Sie die Küste und halten an den Ausläufern des Pilio-Gebirges in einem Fischerdorf auf dem Festland, wo Sie die Möglichkeit haben, Meeresfrüchte in einer der Tavernen zu probieren. Auf dem Rückweg nach Skiathos ein Zwischenstopp zum Schnorcheln in der Ägäis. Im Ausflugspreis enthaltene Leistungen: Transfer Hotel – Hafen – Hotel, Schifffahrt Skiathos und zurück, Deutschsprachiger Reiseleiter an Bord

Wanderpaket Skiathos mit 4 leichten bis mittelschweren Wanderungen mit dem ehemaligen Heilbronner Ortwin Widmann, der vor 25 Jahren auf dieses Inselparadies ausgewandert ist und dort auch selbst viele Wanderwege angelegt hat: Üppig grüne Kiefernwälder, der Duft von zahlreichen Bergkräutern, stille, abgelegene Kirchen und Klöster und traumhafte Ausblicke auf das tiefblaue ägäische Meer begleiten den Wanderer auf zum Teil uralten Maultierpfaden. Nur wenige Inseln Griechenlands können ein solch umfangreiches Netz an Wanderwegen aufweisen wie Skiathos. Im Frühjahr oder Herbst über die Insel zu wandern kommt dem Besuch einer Kräuterapotheke gleich. Überall duftet es nach unterschiedlichsten Heilkräutern, die in diesem Paradies in kaum zu glaubender Vielfalt wachsen.

1. Wanderung: Kloster-Tour - der gebirgige Nordwesten von Skiathos. Die leichte Genusswanderung führt ohne extreme Höhenunterschiede durch die Landschaft im Nordwesten der Insel, wo sich auch die höchsten Erhebungen von Skiathos befinden. Vorbei an gepflegten Olivenhainen und Weinbergen führt der wunderschön erhaltene Natursteinweg aus byzantinischer Zeit vom Kloster Evangelistria zunächst zur Kirche Zoodochos Pigi. Durch eine Landschaft mit vielen Steinterrassen und vorbei an einem Ziegenbauernhof erblicken wir schon bald die Klosteranlage Charalambos, welche idyllisch und einsam in den Bergen unweit der Nordküste liegt. Hier ist die erste Rast geplant. Die Glocken der Ziegen und das Zirpen der Grillen begleiten unseren Weg mit schönem Blick auf den Karafiltsanaka – mit 433 Metern der höchste Gipfel von Skiathos. In der Kirche Agii Apostoli besichtigen wir die Ikonostase und ein interessantes Pontokrator-Fresko. Unsere aussichtsreiche Wanderung endet am Kloster Taxiarches, wo eine der stärksten Wasserquellen der Insel entspringt. Rückfahrt zum Hotel an die Südküste.
Gehzeit: 3 Stunden / Höhenmeter: 250 / Weglänge: 8 km
Hinweis: Beinahe alle Kirchen und Klöster auf Skiathos sind zugänglich. Um angemessene Kleidung wird gebeten

2. Wanderung: Der Felsen von Kastro - die verlassene Inselhauptstadt. Das einsame Kap Kastro im äußersten Norden von Skiathos ist das heutige Tagesziel. Umspült vom Ägäischen Meer lag hier einst auf dem Felsen von Kastro die ehemalige Hauptstadt der Insel. Nur noch wenige Ruinenreste und kleine Kirchen erinnern an die Zeit, als sich im 12. Jahrhundert die Inselbewohner aus Furcht vor den Sarazenenpiraten hierher zurückzogen und eine Zitadelle errichteten, in deren Schutz der neue Ort Kastro entstand. Nach langer, wechselhafter Geschichte haben die Bewohner 1829 den festungsartigen Ort verlassen, der heute den landschaftlich reizvollsten Punkt von Skiathos darstellt.
Der Ausgangspunkt der Wanderung sind die Berge rund um das berühmte Kloster Evangelistria. Von hier führt der Pfad hinauf zum Kloster Charalampos, unterhalb der höchsten Erhebung von Skiathos. Jedes Jahr am 9. Februar ist das Kloster Pilgerziel der Inselbewohner. Vorbei an einer Quelle mit frischem Trinkwasser erreichen wir einen mittelalterlichen Dreschplatz und eine Zisterne aus dem 13. Jahrhundert, die einst der Wasserversorgung von Kastro diente. Gegen Mittag erreichen wir den landschaftlich wohl eindrucksvollsten Punkt der Insel, das Kap Kastro an der Nordküste. Nach Besichtigung der wenigen Ruinen der ehemaligen Inselhauptstadt Abstieg durch wunderschöne, typische Macchia Vegetation zum Kastro Strand. Nach Einkehr in der urigen Strandtaverne Rückfahrt mit dem Boot um die Westküste nach Skiathos Stadt.
Gehzeit: 3,5 Stunden / Höhenmeter: 300 / Weglänge: 11 km
Hinweis: Nehmen Sie für den Tag Badekleidung für ein erfrischendes Bad im türkisfarbenen Wasser an der Nordküste mit.

3. Wanderung: Der Zauberwald von Skiathos - von der Süd-zur Nordküste. Die heutige Wanderung führt über einen urigen alten Pfad zunächst quer durch die Insel, vorbei am Mount Katavothra zum Kloster Kechria. Hier sehen Sie uralte Wandmalereien aus dem 16. Jahrhundert und im Innenhof sprudelt eine Quelle mit frischem Trinkwasser. Durch eine urwaldähnliche unberührte Natur führt der Weg entlang eines Bachbetts und vorbei an den Ruinen der alten Ölmühle zu einer noch gut erhaltenen steinernen Brücke. Üppiges Grün und selbst im Hochsommer sprudelnde Bäche und kleine Wasserfälle verwundern jeden Naturfreund! Grund ist ein natürlicher Fluss, welcher vom festlandsnahen 1740 Meter hohen Pelion Gebirge unter dem Meer zu den Bergen von Skiathos fließt und der Insel somit eine üppige Vegetation verleiht. Das schönste Stück dieser Natur offenbart sich jetzt auf dem Höhenweg zum Kloster Kechria: Vorbei an vier jahrhundertealten Mühlen und über 1000 jährigen, bizarren Platanen wandern wir unter meterhohen Farnen und Schachtelhalmen begleitet vom beruhigenden Plätschern des Wassers durch den Zauberwald von Skiathos. Unzählige Schmetterlinge und Libellen begleiten unseren Weg, der schon bald das Meer an der Nordküste erreicht, wo in eine Strandtaverne eingekehrt wird. Vorbei am schönen Ligaries Strand führt der direkte Weg zurück zur Südküste.
Gehzeit: 4,5 Stunden / Höhenmeter: ca. 300 / Weglänge: 13 km

4. Wanderung Die bunte Pflanzenwelt von Skiathos -  von Profitis Ilias zum Mitikas. Der Bus bringt uns vom Hotel hinauf nach Profitis Ilias auf rund 330 Meter, wo die älteste Platane der Insel steht. Der Pfad führt vorbei an der „Kalten Quelle“ zum Gipfel des Karaflitzanaka von wo sich eine atemberaubende Aussicht bietet. Zahlreiche duftende Heilkräuter und mediterrane Pflanzen begleiten unseren Weg hinauf zum Gipfelkreuz des 433 Meter hohen Mitikas, dem höchsten Punkt der Insel. Das 360° Panorama auf die vielen Inseln des Sporaden Archipels entschädigt für die Mühen des Aufstieges. Vorbei an der Kapelle August Apostolos führt der wunderschöne Waldweg zurück nach Profitis Ilias, wo bei herrlichem Panoramablick in der höchstgelegenen Bergtaverne der Insel eine Rast eingelegt wird.

Gehzeit: 2,5 Stunden / Wegstrecke: 7 km / Höhenmeter: 200

Leistungen: Alle Fahrten vom Hotel zum Ausgangspunkt der Wanderungen und zurück mit Kleinbussen, 4 verschiedene Wanderungen, fachkundige, deutschsprachige Wanderungen  mit Ortwin Widmann (vorgesehen), vielseitige Informationen zur Vegetation, Geschichte, Kultur und Naturphänomenen der Insel, Bootsfahrt von Kastro nach Skiathos
Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen, Maximal 18 Personen
 

  • Transfer im GROSS-Bus zum Flughafen Frankfurt und zurück
  • Flüge Frankfurt - Skiathos und zurück mit Condor in der Economy-Class inkl. 20 kg Freigepäck, Luftverkehrsteuer, Flughafen- und Flugsicherheitsgebühren (Stand: Oktober 2017 - Änderungen vorbehalten!)
  • Transfer vom Flughafen Skiathos zum Hotel und zurück
  • 7 x Übernachtung mit Frühstück vom Buffet im ★★★★★-Hotel (Landeskategorie) „Skiathos Princess“
  • 7 x Buffet-Abendessen (Themenbuffet)
  • Showcooking
  • Getränke zum Abendessen: ½ Liter Weiß-oder Rotwein und ½ Liter Mineralwasser oder Bier und Softdrinks limitiert.
  • Liegen, Sonnenschirme am Pool & Strand gratis
  • Kostenfreies WLAN, Bademantelservice
  • 10 Flaschen Mineralwasser pro Zimmer
  • Ausflug Skiathos Stadt mit Führung
  • Große Inselrundfahrt mit Besuch des Klosters Evangelistria & Strand von Koukounaries
  • Deutschsprachige Gästebetreuung
  • GROSS-Reiseleitung

 Reisepapiere: Personalausweis erforderlich!

Nicht inkludiert in den Reiseleistungen:
• Örtliche Übernachtungssteuer:
Die griechische Regierung hat im Mai diesen Jahres eine Übernachtungssteuer eingeführt, die ab dem 01.01.2018 durch die Hoteliers von den Touristen eingefordert wird. In 5-Sterne-Hotels liegt diese Steuer bei € 4,- pro Zimmer und Tag.
• Trinkgelder
• Persönliche Ausgaben
 

Mindestteilnehmerzahl: 22 Personen

Programmänderungen vorbehalten!

*****-Hotel Skiathos Princess

Details
  • Preis pro Person im DZ
    1158 €

Abfahrtsorte

  • z.B. Flein - Sommerhöhe
    0 €

Optionen

  • Einzelzimmer-Zuschlag
    298 €
  • Zuschlag Doppelzimmer mit Meerblick
    198 €
  • Wanderpaket mit 4 geführten Wanderungen
    148 €
  • Ausflug Insel Skopelos - auf den Spuren der "Mamma Mia" Verfilmung
    46 €
  • Ausflug Kastro - Auf den Spuren der ägäischen Piraten
    46 €
  • Bootsfahrt rund um Skiathos
    46 €

*****-Hotel Skiathos Princess

Wir wohnen im *****-Hotel "Skiathos Princess" in ruhiger Lage direkt am feinen, flach abfallenden Strand Agia Paraskevi an der Südküste von Skiathos (5*-Landeskategorie). Das lebhafte Zentrum von Skiathos Stadt ist nur 6 km entfernt. Rezeption und Empfangshalle befinden sich im Haupthaus. Die 130 Wohneinheiten befinden sich im Haupthaus und im angrenzenden Nebengebäude inmitten einer gepflegten Gartenanlage. Wir wohnen in großzügigen Zimmer, ca. 30m² (Club Double) mit Veranda oder möbiliertem Balkon,  Bad oder Dusche/WC, Föhn, Hausschuhe, Bademantel, Klimaanlage, Sat-TV (deutschprachige Programme), Safe, Minibar, WLAN und Telefon. Das Hotel verfügt über folgende Einrichtungen: 3 Restaurants, 2 Bars und 1 Strandtaverne, Wellness- und Freizeiteinrichtungen, 2 Süßwasser-Pools, Liegen mit Sonnenschirm

Umgebung:
• Nur 50 m vom Hotel entfernt befinden sich verschiedene Tavernen, kleine Geschäfte und Bars

Skiathos Stadt:
• 30 Meter vom Hotel entfernt ist eine kleine Bushaltestelle. Im 20-Minuten Rhythmus fährt der Inselbus vom frühen Morgen bis Mitternacht direkt bis zur Altstadt von Skiathos und zurück. (Entfernung ca. 6 Kilometer). Fahrpreis € 1,80 pro Person und Strecke.

 

Was Sie wissen sollten:

Die Mindestteilnehmerzahl ist auf 20 Personen festgelegt (Abweichungen haben wir bei der jeweiligen Reise gesondert vermerkt!). Die definitive Entscheidung für eine Absage teilen wir Ihnen 2 Wochen vor Reiseantritt mit, bei Tagesfahrten spätestens einen Tag vorher. Selbstverständlich werden wir Sie in diesem Fall umgehend benachrichtigen und über Alternativen informieren.