Reisefinder

Information & Buchung:07131 - 15090
Reisesuche öffnen
 

Tübingen mit „Stocherkahnfahrt": Besuchen Sie zuerst das Auto- und Spielzeugmuseum „Boxenstop" und lassen Sie sich in die Welt schöner Autos, Karosserien und Spielsachen entführen. In dieser einmaligen Sammlung erleben Sie viel mehr als „nur Autos"! Anschließend beginnt ein geführter, vergnüglicher Streifzug durch die Stadt. Sie werden schmunzeln und staunen über die Geschichten von imposanten Gestalten, genialen Köpfen und schrägen Vögeln, von bedeutenden Häusern, wichtigen Plätzen und weitreichenden Ereignissen. Am Nachmittag erwartet Sie ein Ereignis der besonderen Art - eine ca. 1-stündige Stocherkahnfahrt auf dem Neckar. Früher waren Stocherkahnfahrten ein Privileg für Studentenverbindungen. Heute wird auch für Sie die Stocherkahnfahrt vor der romantischen Kulisse der Neckarfront zu einem unvergesslichen Erlebnis!

Aichach und Augsburg: Fahrt nach Aichach zu einem Weißwurst-Frühstück uns anschließendem Besuch des Sisi-Schlosses. Viele Jahre war das Jagdschoss, das einst Herzog Max in Bayern gehörte, für die Öffentlichkeit nicht zugänglich, Sicherlich hätte das auch kaum jemanden gestört, wenn der "Zither-Maxl" nicht eine weltberühmte Tochter gehabt hätte, die im Jahre 1853 ins Rampenlicht der Geschichte trat: Elisabeth, Kaiserin von Österreich, Königin von Ungarn, die schönste Frau ihrer Zeit. Nach der Besichtigung Einkehr zu einem zünftigen Bayrischen Buffet. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Augsburg, hier können Sie zum Beispiel eine Stadtführung unternehmen oder das Museum der Augsburger Puppenkiste besuchen.

Stuttgart mit „Mercedes-Museum": Direkte Fahrt nach Stuttgart zum „Mercedes Benz Museum". Auf einem 53 000 qm großen Areal vor dem Haupttor des DaimlerChrysler-Werks in Stuttgart-Untertürkheim ist die neue "Mercedes-Benz Welt" entstanden. Sie sehen die ersten Automobile der Welt von Karl Benz und Gottlieb Daimler, natürlich den ersten Mercedes und weitere 160 ausgestellte Fahrzeuge, die den Mythos Mercedes ausmachen. Zu sehen sind unter anderem bedeutende Rennwagen wie der „Blitzen-Benz", mit dem Bob Burman 1911 in Daytona Beach mit 228 km/h einen sensationellen Weltrekord aufgestellt hat. Am Mittag geht die Fahrt weiter zum Stuttgarter Fernsehturm. Hier Auffahrt auf die Aussichtsplattform und eventuell Einkehr im Panorama-Cafe.

Frankfurt mit „Flughafenbesichtigung": Entdecken Sie den Flughafen bei einer Maxi-Tour-Erlebnis-Führung: gestern, heute und morgen. Die Tour vermittelt ausführlich unvergessliche Einblicke in das tägliche Geschehen dieses Weltflughafens. Sie werden während der Erlebnisfahrt auch über die Geschichte und zukünftige Entwicklung des intermodalen Flughafens Frankfurt informiert. Als weiteres besonderes Highlight besuchen Sie die Feuerwache, die Sie bestimmt beeindrucken wird. Im Anschluss Fahrt in die Innenstadt mit Stadtrundfahrt und Besuch eines typischen „Äppelwoi-Lokals".

Besuch der BMW-„Erlebniswelt" in München: Nach der feierlichen Einweihung am 17. Oktober 2007 öffnete die BMW Welt in München auf dem Milbertshofener Oberwiesenfeld ihre Tore für den Publikumsverkehr. Ein Ort, der kaum passender hätte sein können. Hier in unmittelbarer Nähe zur BMW Konzernzentrale, zum BMW Stammwerk und zum BMW Museum gründeten Anfang des letzten Jahrhunderts zwei Flugpioniere ihre Unternehmen: Gustav Otto die „Flugmaschinenfabrik" und Karl Rapp die „Motorenwerke". Aus diesen beiden Firmen ging 1917 das hervor, was auch heute noch viele fasziniert und bewegt: BMW. Sie können nun „Die Welt von BMW mit allen Sinnen erleben". Im weltweit einzigartigen Erlebnis- und Auslieferungszentrum von BMW wird die Marke lebendig. Und noch mehr: Ob sehen, hören, riechen, schmecken oder fühlen – hier erlebt man BMW mit allen Sinnen. Das ist die Idee hinter der BMW Welt, deren Besuch man so schnell nicht vergessen wird. Im Anschluss an die interessante Führung Fahrt in die Innenstadt, Möglichkeit zur Stadtrundfahrt, Zeit für einen Stadtbummel, Besuch der Bavaria Filmstudios....

Fahrt nach Baden-Baden (reine Fahrtzeit pro Strecke ca. 2 Stunden), wo Sie nach Ankunft bereits von Ihrem Gästeführer erwartet werden. Sie unternehmen eine kombinierte Stadt- und Casinoführung und erfahren Interessantes über das Kur-, das Bäderviertel, die Altstadt sowie die Säle des Casinos. Ende der Führung gegen 12.30 Uhr an einem der zahlreichen Restaurants in der Innenstadt. Gerne senden wir Ihnen bei Interesse eine Auswahl an Lokalen, die zentral gelegen sind und gutbürgerliche Küche bieten. Anschließend Fahrt zur Talstation der Merkurbahn. Der Merkur ist der Hausberg Baden-Badens und ca. 668 m hoch. Eine der steilsten Bergbahnen Europas auf Schienen, die stellenweise bis zu 54% Steigung überwindet, bringt Sie in knapp sechs Minuten hinauf. Vom Gipfel hat man eine tolle Fernsicht über das Oostal und bis zur benachbarten Rheinebene (Elsaß) hinüber. Auf herrlich angelegten Panoramawegen können Sie spazieren gehen und anschließend im Höhenrestaurant Merkurstüble sehr gut und gemütlich Kaffee trinken. Am späten Nachmittag Talfahrt und Fahrt mit dem Bus nach Rastatt. Die Brauerei Hopfenschlingel in Rastatt betört ihre Gäste mit stilechter Atmosphäre, die vor allem durch ursprüngliche Originalität, rustikale Speisen und Hausbier besticht. Das idyllische, ehemalige Wagenhaus aus dem Jahre 1850 bietet großzügige Räumlichkeiten, die urig eingerichtet sind und auch bei großem Besucherandrang noch ein heimeliges Gefühl vermitteln. Rustikale Speisen zum frischen Bier wie z.B. ofenfrische Brezeln, feine Weißwürste, knusprige Spareribs, Gegrilltes und Flammkuchen sind einige der Spezialitäten des Hauses. Nach dem Abendessen wieder die Rückfahrt. Alternative am Nachmittag: Führung im SWR-Funkhaus, Dauer ca. 2,5 Stunden.

Ihre Ansprechpartner:

Michaela Düll
Tel.: 07131/1509-912
Fax: 07131/1509-962
Email: michaela.duell@remove-this.gross-reisen.de

Nadine Schäffner
Tel.: 07131/1509-913
Fax: 07131/1509-963
Email: nadine.schaeffner@remove-this.gross-reisen.de

Sonia Fiedler
Tel.: 07131/1509-914
Fax: 07131/1509-964
Email: sonia.fiedler@remove-this.gross-reisen.de

Reisebüro Gross
Bus-Gruppenreisen
Weinsberger Straße 43
74072 Heilbronn

Kostenlose Parkplätze im Innenhof! 

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr